Abteilung Acker- und Pflanzenbau

2015-Rothardt-BMBF

Drittmittelprojekt (Forschungsgebiet "Stickstoffmanagement")


 

"BonaRes (Modul A): INPLAMINT - Erhöhung der landwirtschaftlichen Nährstoffnutzungseffizienz durch Optimierung von Pflanze-Boden-Mikroorganismen-Wechselwirkungen, Teilprojekt G"

 

 

Projektlaufzeit


01.04.2015 bis 31.03.2018

 

Bearbeiter


Steffen Rothardt, Anja Wolff, Dr. Ingo Pahlmann, Prof. Dr. Henning Kage

 

Finanzierung


BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
PtJ - Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH
BonaRes – Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie

 

Beschreibung


Vorhabenziel
Die zentrale Hypothese dieses Vorhabens ist, dass neuartige Managementstrategien auf der Basis optimierter Interaktionen zwischen Pflanzen und Bodenmikroorganismen der Schlüssel zur Maximierung der Nährstoffeffizienz in der Landwirtschaft sind und somit zu mehr Nachhaltigkeit führen können. Die übergeordneten Vorhabenziele sind die Aufklärung der Schlüsselprozesse, die an Nährstoffumsatz und -flüssen im System Pflanze-Boden-Mikroorganismen beteiligt sind, die Bewertung ihrer Bedeutung für eine nährstoffeffiziente landwirtschaftliche Biomasseproduktion, und die Ableitung geeigneter Managementstrategien zur Optimierung landwirtschaftlicher Biomasseproduktion für unterschiedliche Boden- und Klimabedingungen.

Arbeitsplanung
Das Vorhaben ist in drei Phasen von je drei Jahren gegliedert. In der ersten Drei-Jahres-Periode werden die grundlegenden Mechanismen der Pflanze-Boden-Mikroorganismen-Wechselwirkungen in Abhängigkeit von Fruchtfolge und Bodentyp, Bodentemperatur und Bodenfeuchte sowie vom Dünge- und Bodenzusatzstoffregime untersucht. In der zweiten Phase liegt der Schwerpunkt auf den Auswirkungen des globalen Wandels auf die Pflanze-Boden-Mikroorganismen-Wechselwirkungen. In der dritten Phase werden neuartige Managementoptionen, die in der ersten und zweiten Projektphase entwickelt worden sind, an unterschiedlichen Standorten implementiert und unter realen Bedingungen getestet.

Übersicht Arbeitsgruppen